Home Live Radio Podcast Live TV Vodcast Forum Files Login Register :     Contact : 
 
Forum index Forum: German / Deutsch Topic: Probleme mit N-TV, Rhein-Main TV Last replied to: March 27, 2012, 12:28 pm Back to post view
AuthorPostOptions
Posted by explmag Message # 1     Posted at March 18, 2012, 12:12 pm,     subject: Probleme mit N-TV, Rhein-Main TV  
Messages: 91 posts
Registration date: September 7, 2011
Status: Offline

Seit ein paar Tagen funktioniert einer der wenigen brauchbaren TV-Sender, nämlich N-TV,  auf der gesamten Gerätefamilie nicht mehr (auch bei denen mit originaler Firmware), also beim Arnova, beim XORO und auch beim Albrecht DR 800.

Zwar wird noch der Buffer gefüllt wie üblich (beim XORO z.B. bis 23%), danach geschieht aber nichts mehr, kein Bild, kein Ton.

Weiß jemand, was dahinter steckt?

Sollte das jemand wissen, weiß der vielleicht auch, warum nur beim Rhein-Main TV (das aber schon immer) KEIN TON zu hören ist? Die vom Sender selbst haben auf Rückfrage keine Erklärung dafür.

Gruß Jg


(Last Edited by explmag on March 18, 2012, 12:13 pm)
 
Posted by roodbaard Message # 2     Posted at March 18, 2012, 10:43 pm,     subject: Probleme mit N-TV, Rhein-Main TV  
Messages: 98 posts
Registration date: September 19, 2011
Status: Offline

Ich habe versucht, den Stream von Rhein Main TV anzupassen, aber ich erhalte jetzt kein Zugang aufgrund eines Fehlers.
Die Datenströme, die ich gefunden habe sind 2 X WMA-streams:
Stream 1 WMA
mms://rheinmaintv-livestream2.de/rmtvlivestreaming3
Stream 2 WMA
mms://rheinmaintv-livestream.de/rmtvlivestreaming2
N-TV nicht zu sehen und zu testen; ist in Verbindung mit Rechte nur innerhalb Deutschlands erreichbar.
 
Grüss, Henk

(Last Edited by roodbaard on March 18, 2012, 10:45 pm)
 
Posted by penbex Message # 3     Posted at March 19, 2012, 12:32 am,     subject: Probleme mit N-TV, Rhein-Main TV  
Messages: 2279 posts
Registration date: May 21, 2009
Status: Offline

NTV has changed something. now mplayer crashes... Not just on the devices, but also on the PC.
It looks like it does not get the correct stream details from the signal.

Rhein Main:
mms://rheinmaintv-livestream.de/rmtvlivestreaming1, mms://rheinmaintv-livestream.de/rmtvlivestreaming2, mms://rheinmaintv-livestream2.de/rmtvlivestreaming3
all seem to work fine here. but no audio within mplayer (audio works on the pc though... I need to check that)

 

 

 
Posted by explmag Message # 4     Posted at March 19, 2012, 11:05 am,     subject: Probleme mit N-TV, Rhein-Main TV  
Messages: 91 posts
Registration date: September 7, 2011
Status: Offline

Danke William,

für die Bestätigung. Bei Rhein-Main TV hat auch die Technik keine Erklärung, warum der Ton auf dem PC kommt und auf den Geräten nicht.

Was N-TV angeht, habe ich jetzt eine Anfrage an den Sender geschickt. Bleibt zu hoffen, dass die Technik da irgendwie cleverer ist als bei Rhein-Main TV ...

Gruß Jg

 
Posted by penbex Message # 5     Posted at March 19, 2012, 7:35 pm,     subject: Probleme mit N-TV, Rhein-Main TV  
Messages: 2279 posts
Registration date: May 21, 2009
Status: Offline

Both are using WMV9.. playing these on a Linux machine is problematic...

 
Posted by explmag Message # 6     Posted at March 27, 2012, 9:44 am,     subject: Probleme mit N-TV, Rhein-Main TV  
Messages: 91 posts
Registration date: September 7, 2011
Status: Offline

Also das N-TV Problem hat uns keine Ruhe gelassen, da N-TV eigentlich der bisher einzige vernünftige deutsche Nachrichtensender war, der auf diesen Web-TV Gerätefamilien abspielbar war.

Telefonische Nachfragen vor Ort beim Sender haben jetzt leider keine guten Nachrichten ergeben.

N-TV hat vor kurzem Änderungen bei seinem Livestream eingebaut, wie mitgeteilt wurde aus rechtlichen Gründen.
Es ist jetzt NUR noch möglich, den Livestream mit dem N-TV eigenen Player über N-TV.de abzuspielen, nicht aber mehr wie bisher. Da nun der Player abgefragt wird, wird alles andere abgewiesen.

Diese Nachricht bedeutet eigentlich noch mehr: Man kann damit Geräte wie Arnova, Xoro, Albrecht DR 800, Envivo etc.
zunehmend vergessen, wenn dieses N-TV Beispiel Schule macht. Offenbar hätten dann nur noch Geräte Zukunft, die in der Lage sind, auch "normale" URLs zu akzeptieren und sich wie ein üblicher Webbrowser verhalten.

Web-TV Geräte wie die obigen wären damit eigentlich nur ein sehr kurzes Kapitel gewesen.

Gruß Jg


(Last Edited by explmag on March 27, 2012, 9:47 am)
 
Posted by penbex Message # 7     Posted at March 27, 2012, 10:48 am,     subject: Probleme mit N-TV, Rhein-Main TV  
Messages: 2279 posts
Registration date: May 21, 2009
Status: Offline

Blocking a live video stream, making a stream available or not miking it available at all is normally a strategic choice made by the broadcaster.
In this case N-TV made a choice not to make their live stream available anymore to "other" devices.

Indeed that means that it will be hard/impossible to watch it on the Arnova/Envivo etc. but also it can not be watched live on Ipad, Android tablets, mobile phones etc.
They believe it is a wise choice otherwise they would not have made it. Personally I think its stupid because they are blocking the new distribution paths.
They are broadcasting their programs to reach their viewers. If their viewers are massively moving towards tablets etc. then they better move along it if they want to survive...

I will see what can be grabbed from the Android app. Although that seems to be mainly written news.

 
Posted by penbex Message # 8     Posted at March 27, 2012, 11:37 am,     subject: Probleme mit N-TV, Rhein-Main TV  
Messages: 2279 posts
Registration date: May 21, 2009
Status: Offline

I placed some german video new feeds under vodcast, germany.
 
Posted by explmag Message # 9     Posted at March 27, 2012, 12:28 pm,     subject: Probleme mit N-TV, Rhein-Main TV  
Messages: 91 posts
Registration date: September 7, 2011
Status: Offline

Quote:

it can not be watched live on Ipad, Android tablets, mobile phones etc.
They believe it is a wise choice otherwise they would not have made it. Personally I think its stupid because they are blocking the new distribution paths.
They are broadcasting their programs to reach their viewers. If their viewers are massively moving towards tablets etc. then they better move along it if they want to survive...

Genau, William, sehe ich auch so!

Aber wie man mir sagte, sind die "rechtlichen Gründe" wohl Verträge mit Kunden, vermutlich also auch Werbekunden.
Vielleicht hat man Angst, auf all diesen Geräten die Werbung nicht "richtig" unterbringen zu können?

Aber wir werden sehen, wie das weiter geht. Der NDR z.B. bringt auch zu bestimmten Zeiten schon Meldungen, er könne jetzt aus "rechtlichen" Gründen nur noch im Fernsehen ausstrahlen ...